tn_presse_2005_01 Junge Mädchen und deutscher Schlager – kann das gut gehen?

Das haben sich viele gefragt als im November 1998 das damalige Autoren und Produzenten-Team die Mädchenformation "Die Himmelsstürmer" ins Leben gerufen haben.

Und die Antwort lautet: Ja

Mit ihrer aktuellen Single "Im verflixten sieb'ten Jahr" starten die Himmelsstürmer in veränderter Besetzung in das 7. Jahr des Bestehens der Gruppe. Nach ihrer letzten Single "Sag niemals nie", legen die 3 Girls wieder eine moderne Schlager-Pop-Nummer vor, die aus der Feder von Helly Kumpusch, Franz Brachner und Timo Peter stammt und die mit Sicherheit an alte Erfolge wie "Zum 1.Mal verliebt" oder "Nimm deine Hand da weg" anknüpfen wird.

Mit "Girls mit Power" präsentieren die Himmelsstürmer ihr aktuelles Album mit flotten, modernen Popsongs. Neben der Hitsingle "Zum 1.Mal verliebt", "Second Hand Gefühl", "Sag niemals nie" und "Kissenschlacht im Herzen" wurde der Grand Prix Hit "Olala Latino" neu aufgenommen. Erfolgsautoren wie Uwe Haselsteiner, Felice Pedulla, Helly Kumpusch, Hermann Weindorf, Franz Brachner, Mark Bender, Peter Babelsberg und Timo Peter zeichnen für das Album, welches auf dem Label YOYO Music und Hellywood Music veröffentlicht wurde.

Bereits mit ihrer ersten Single "Du bist der Traumboy von L.A." konnte sich die Formation in vielen Hitparaden in Deutschland, Österreich und Holland platzieren. Im März 1999 wurden die Mädchen für die erste Fernsehsendung "So schön ist Brandenburg – Schlager einer kleinen Stadt" engagiert. Mit dem gleichnamigen Titel "Himmelsstürmer" präsentierten sie sich einem Millionen Publikum in ORB und ARD.

Bereits Wochen später standen "Die Himmelsstürmer" im Studio und produzierten ihr erstes Album "Total verrückt nach Leben". Im Juni 1999 erschien gleichzeitig die Single "Total verrückt nach Leben", die wiederum in zahlreichen Hitparaden vorderste Plätze erringen konnte. Übringens wurde der Titel bis zum heutigen Tage ca. 91.000 mal veröffentlicht. Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland füllten den Terminplan. Auf dem Album "Total verrückt nach Leben" präsentieren die Himmelsstürmer popige Schlagernummern sowie Balladen. Neben dem Produzenten-Team standen erfolgreiche Autoren wie Walter Wessely, Norbert Hammerschmidt und Frank Becker zur Verfügung. Mit diesem Debütalbum stürmten die Girls die Herzen der Schlagerfans. Die Himmelsstürmer bieten nicht nur musikalisch sondern auch tänzerisch ihrem Publikum das Beste. Neben zahlreichen Live-Veranstaltungen mit C.C.Catch, Karat, Fancy sind die Himmelsstürmer bei der MDR-Sommertour dabei gewesen. Es folgten TV-Shows wie z.B. "Brandenburg-Tag 99", "Internationale Funkausstellung", "Hurra, wir machen Ferien" und "Bingo-Lotto".

Zu einem der größten Events wurden die Himmelsstürmer im August 1999 auf die Seebühne Bregenz eingeladen. Dort präsentierte Uwe Hübner die Eurovisionsshow "Sternstunden des Schlagers" mit vielen bekannten Stars wie Kristina Bach, Die Paldauer, Rossana Rocci, Ibo und die Flippers. Im Herbst 1999 wurde aus dem aktuellen Album die Single "Es ist Liebe" ausgekoppelt, die sich wiederum als Radiorenner herausstellte.
Mit "Feuer und Flamme (Chiquita, Chiquita)" schafften sie sogar den Einstieg in die deutschen und österreichischen Airplay-Charts. Dieser nach Sommerhit klingende Titel stammt aus der Feder von Karl-Heinz Bereiter, Timo Peter und Norbert Hammerschmidt. Über 20 Wochen platzierte sich der Titel unter den Top 20 der Airplay-Repertoire-Charts "Deutsch Rock / Pop". Wiederum waren die Himmelsstürmer in zahlreichen Fernsehsendungen wie z.B. "Tele Bingo", "Die Morgenstunde" , "Blitz" und "Hier ab vier" zu Gast.

Am 11.11. 2000 nahmen "Die Himmelsstürmer" beim Grand Prix der Guten Laune teil. Dieser Grand Prix wurde von Frank Zander präsentiert und wurde am 12.Januar 2001 um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Aus über 800 Titelvorschlägen landete der Himmelsstürmer-Titelvorschlag "Olala Latino" unter den 15 Finalisten. Die Überraschung war perfekt. Die Himmelsstürmer landeten mit ihrem Song "Olala Latino" auf dem 2.Platz und mussten nur Michael Heck den Vorrang lassen.

Sogar Karl Moik lud die Himmelsstürmer in seinen Silvesterstadl nach Wels ein. Dort traten sie neben bekannten Stars wie Die Paldauer, DJ Ötzi, G.G. Anderson und Peter Kraus auf. Diese Show wurde live am 31.12.2000 in der ARD und ORF ausgestrahlt. Weitere TV-High-Lights liesen nicht lange auf sich warten. Im Januar 2001 begleiteten Die Himmelsstürmer gemeinsam mit Ekki Göpelt die Zuschauer durch den "Langen Samstag" im MDR-Fernsehen.

Im Juni 2001 traten die Girls aus Halle beim deutschen Vorentscheid zum Grand Prix des volkstümlichen Schlagers 2001 im ZDF mit ihrem Titel "Ich bin wieder zu Hause" gegen 14 weitere Teilnehmer an. Mit Ihrer Frühjahrssingle "Tausend Herzen" konnten die Girls an ihre alten Erfolge anschließen und landeten wieder auf guten Plätzen in vielen deutschsprachigen Hitparaden. Auch im Jahr 2001 sind die Himmelsstürmer bei zahlreichen Groß-Events, wie z.B. die MDR-Sommertour und Schlagergala zum Sachsen-Anhalt-Tag vertreten.

Einen weiteren Meilenstein in Ihrer "Bilderbuch-Karriere" war der Sieg beim ADS-Newcomer-Wettebewerb 2002 in Bad Bentheim. Dort setzte sich die Girl-Formation gegen 31 Mitbewerber durch und gewann den Wettbewerb mit den Titeln "Bamboleo" und "Nimm deine Hand da weg". Die Trophäe als NEWCOMER des Jahres erhalten sie in der großen GoldstarTV-Schlagergala im Dorf Münsterland, wo sie neben Stars wie Matthias Reim, Tony Christie, Jürgen Drews und Gaby Baginsky auf der Bühne stehen.

Ebenfalls im Jahr 2002 eroberten die 3 Mädels mit der engl. Version ihres Hits "Nimm deine Hand da weg" und einer portugiesischen Version "Latino, Latino" die portugiesischen Hitparaden.

Im Jahr 2002 waren die 3 Mädels zusammen mit Drafi Deutscher, den Klostertalern, Claudia Jung, Costa Cordalis, Andre Stade, Jürgen Drews und Olaf Berger zur großen Bild und GoldStarTV-Schlagerparty in der Türkei.

2004 konnten sie die Himmelsstürmer bereits bei 2 großen TV-Events des ZDF erleben, im Februar waren sie Gast in der Schnee-Show "Hüttenzauber" aus Seefeld in Tirol und im Oktober waren sie mit Inka im "Sonntagskonzert" auf Entdeckungsreise durch Mecklenburg.

In diesem Jahr feiern die Himmelsstürmer ihr 7.Bühnenjubiläum und passend dazu erscheint auch die Single "Im verflixten sieb'ten Jahr".

Mit dem Song "Happy Holiday" steuern die 3 Girls aus Sachsen-Anhalt einen von 2 Firmen-Songs für die Vetter Touristik GmbH, dem größten Busunternehmen der neuen Länder bei.
Derzeit können sie Sophie, Franziska und Madlen bei ihren zahlreichen Live-Veranstaltungen erleben, die unter dem Motto "Vom Schlager bis zum Wahnsinn" stehen.

Facebook

Call Now Button

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close