GALLIARDO


Galliardo stehen seit Ende der 90er-Jahre auf der Bühne und setzten von Anfang an auf Eigenkompositionen. Damit begeisterten sie das Publikum an Open-Air-Events wie dem «Out in the Green» Frauenfeld, dem legendären Jazz-Festival in Montreux oder bei Auftritten wie als Special Guest der Basler Britpop-Band Lovebugs.

2014 entdeckt das internationale Label Hellywood-Music die Band, begeistert von ihrem ausdrucksstarken, erdigen und mitreissenden Songs. Denn Galliardo steht für eingängige Melodien, eine starke Stimme, satte Gitarrensounds und packende Rhythmen. Mit «Sostanza & Spirito» veröffentlichen die vier Musiker nun ihr insgesamt zweites Album, aber das erste mit Ausstrahlung über die Landesgrenzen hinaus. Bereits sind sie für internationale Auftritte gebucht – etwa im Juni 2015 an einem der grössten Live-Festivals Europas: Galliardo spielen am «Banjalucki Dani Piva» vor 40 000 Zuschauern in Bosnien-Herzegowina oder in Ciasso beim legendären Festival «Progetto Amore» vor ebenfalls rund 30.000 Menschen.